Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern

Filmprogramm

Downton Abbey

Di.15.10.20.oo Uhr
Mi.16.10.20.oo Uhr
Fr.18.10.20.oo Uhr
Sa.19.10.17.oo Uhr
So.20.10.17.oo Uhr
Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Aber wir befinden uns im Jahr 1927 und der Earl of Grantham (Hugh Bonneville) sinnt, ob sie nach all den Veränderungen der letzten Jahre überhaupt noch einem königlichen Besuch gewachsen sind... Als wäre diese Aufgabe nicht schon schwer genug zu bewältigen, muss sich das Personal mit dem furchteinflößenden royalen Haushalt herumärgern, und schon bald keimt eine kleine Revolte im unteren Teil des Hauses auf. Währenddessen quält Lady Mary (Michelle Dockery) die Frage, ob der Erhalt von Downton überhaupt noch zeitgemäß ist. Soll das Familienanwesen vielleicht doch einer bürgerlichen Institution weichen? Auch die Dowager Countess of Grantham (Maggie Smith) sieht dem königlichen Besuch mit gemischten Gefühlen entgegen, gehört ihre Cousine Lady Bagshaw (Imelda Staunton) doch zum royalen Gefolge, und mit dem Aufeinandertreffen reißen auch alte Wunden wieder auf. DOWNTON ABBEY bringt alles, was über sechs preisgekrönte Staffeln weltweit liebgewonnen wurde, nun endlich ins Kino. Man darf mitfiebern, mitfühlen, sich an der wunderschönen Ausstattung und natürlich den scharfen Sprüchen der Dowager Countess, gespielt von der zweifachen Oscar®-Gewinnerin Maggie Smith, erfreuen. Produziert wird der Film von Fellowes, der auch das Drehbuch schrieb, zusammen mit Gareth Neame und Liz Trubridge.
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 123 min.
Eintrittspreis 8,50 €

Do.17.10. keine Vorstellung

Nurejew - the white crow

Sa.19.10.20.oo Uhr
So.20.10.20.oo Uhr
Di.22.10.20.oo Uhr
Paris in den 1960er Jahren: Der Kalte Krieg befindet sich auf seinem Höhepunkt und die Sowjetunion schickt ihre beste Tanzkompanie in den Westen, um ihre künstlerische Stärke zu demonstrieren. Das Leningrader Kirow-Ballett begeistert die Pariser Zuschauer, aber ein Mann sorgt für die Sensation: der virtuose junge Tänzer Rudolf Nurejew. Attraktiv, rebellisch und neugierig, lässt er sich vom kulturellen Leben der Stadt mitreißen. Begleitet von der schönen Chilenin Clara Saint Adèle Exarchopoulos) streift er durch die Museen und Jazz-Clubs der Stadt, sehr zum Missfallen der KGB-Spione, die ihm folgen. Doch Nurejew genießt den Geschmack der Freiheit und beschließt in Frankreich politisches Asyl zu beantragen. Ein höchst riskantes Katz- und Mausspiel mit dem sowjetischen Geheimdienst beginnt. Beruhend auf wahren Ereignissen, erzählt Regisseur und Darsteller Ralph Fiennes (DER ENGLISCHE PATIENT) in NUREJEW – THE WHITE CROW die unglaubliche Geschichte der sowjetischen Ballettlegende Rudolf Nurejew. Gedreht auf 16mm leben in atmosphärischen Bildern die bewegten 60er Jahre wieder auf. Die Rolle Nurejews interpretiert eindrucksvoll der ukrainische Weltklasse-Balletttänzer Oleg Ivenko. Das Drehbuch stammt von David Hare (DER VORLESER).
FSK: frei ab 6
Laufzeit: ~ 127 min.
Eintrittspreis 8,50 €

Downton Abbey ( in original english)

Mo.21.10.20.oo Uhr
length : ~ 123 min.
price : 8,50 €

A Toy Story - alles hört auf mein Kommando

Sa.19.10.15.oo Uhr
So.20.10.15.oo Uhr
Woody und Buzz geraten geradewegs in ein neues spannendes Abenteuer
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 100 min.
Eintrittspreis 6,50 €

Stummfilm mit Livemusik

Tartüff

So.03.11.11.oo Uhr
Einlass : ab 10.15
Ein wohlhabender alter Mann wird von seiner Haushälterin aus reiner Nächstenliebe gepflegt – glaubt er zumindest. Denn eigentlich hat es die habgierige Frau einzig auf das Vermögen des kranken Mannes abgesehen. Und teilen will sie das Geld schon gar nicht, deshalb verbreitet sie allerlei Schlechtes über den Enkel des Alten und erreicht damit, dass der junge Mann enterbt wird. Der Enkel aber denkt gar nicht daran, aufzugeben. Er nutzt vielmehr sein schauspielerisches Talent, um das wahre Gesicht der Haushälterin zum Vorschein zu bringen. Molières Gesellschafts- und Sittenkomödie des Betrügers Tartüff wurde von Regisseur F. W. Murnau ins Preußen Friedrichs II. verlegt. Die bekannten Ereignisse ergänzt er durch eine stilistisch abgesetzte Rahmenhandlung und lässt sie dadurch als Film im Film erscheinen. „Virtuos hält der hervorragend inszenierte, filmhistorisch wichtige Stummfilm-Klassiker die Balance zwischen Komödie, Krimi und Kostümfilm.“ (Lexikon des internationalen Films) Regie: F. W. Murnau, DE 1925, mit Emil Jannings, Werner Krauss, Lil Dagover
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 70 min.
Eintrittspreis 15.-- €
Reservierte Karten bitte 30 Minuten bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,danach werden reservierte Karten/Plätze storniert und für den Verkauf freigegeben.
Reservierungen sind bei uns ausschließlich telefonisch unter der Rufnr.06175-1039 möglich.
Innerhalb der Kinoräumlichkeiten ist das Fotografieren verboten.
Wir bitten um Verständnis, dass wir in den Kinoräumlichkeiten keine von außerhalb mitgebrachten Trink- und Esswaren akzeptieren.

Bei Gelegenheit desweiteren hier im Programm :

  • NUREJEW – THE WHITE CROW
  • Systemsprenger
  • Und der Zukunft zugewandt
  • Gelobt sei Gott
  • u.v.m.
* Programmänderungen vorbehalten *