Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern

Filmprogramm

Mi.16.06. bis Do.17.06. keine Vorstellungen

972 – BREAKDOWNS – AUF DEM LANDWEG NACH NEW YORK

Fr.18.06.20.oo Uhr
Sa.19.06.20.oo Uhr
4 Ural-Motorräder – 43 000 Kilometer – 972 Breakdowns Willkommen in unserem Beiwagen! Wir – Anne, Efy, Elisabeth, Johannes und Kaupo – manövrieren Euch auf klapprigen russischen Motorrad-Gespannen kreuz und quer durch drei Kontinente, stets Richtung Osten: durch Kasachstan, die Mongolei, den Fernen Osten Russlands, über Alaska und Kanada bis nach New York City. Dabei werden wir in unzählige mechanische, körperliche und bürokratische Breakdowns verwickelt. Es mag absurd klingen – doch nur aufgrund dieses lückenlosen Pannen-Theaters treffen wir die unterschiedlichsten Menschen rund um den Globus, mit deren Hilfe das Vorankommen bis in die entlegensten Zipfel der Welt überhaupt erst möglich wird.
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 115 min.

Mein Liebhaber, der Esel & Ich

So.20.06.20.oo Uhr
Mo.21.06.20.oo Uhr
Vom Liebhaber versetzt, begibt sich eine Lehrerin auf eine einsame Trekking-Tour mit einem Begleit-Esel. Das störrische Tier fordert ihre ganze Geduld. Fördert ganz nebenbei jedoch völlig neue, erfrischende Erkenntnisse über das Leben und die Liebe. Seit langem freut Lehrerin Antoinette (Laure Calamy) sich auf die Ferien mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir (Benjamin Lavernhe), dem attraktiven Vater einer ihrer Schülerinnen. Vom Liebhaber wird sie brüsk versetzt, als dessen Ehefrau mit der Familie eine Woche zum Wandern will. Kurz entschlossen reist Antoinette gleichfalls in den Nationalpark der Cevennen. Ahnungslos hat sie für ihre TrekkingTour einen Begleit-Esel gebucht. Das Grautier namens Patrick präsentiert sich dann auch als denkbar störrisch, andererseits erweist es sich als ziemlich geduldiger Zuhörer. Auf einsamen Trampelpfaden durch malerische Naturkulissen gerät für Antoinette der Weg zum Ziel. Sowie zur Quelle ganz neuer, erfrischender Erkenntnisse.
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 96 min.

Verplant - Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren

Di.22.06.20.oo Uhr
Sie sind untrainiert, unaufhaltsam und voller Elan - Otti und Keule wollen von Heiligenstadt in der Mitte Deutschlands entlang der alten Seidenstraße bis nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) im Süden Vietnams fahren. Alles mit dem Fahrrad. Vergleichsweise unfit starten sie im Rekordhitzesommer 2018 auf ihren brandneuen Rädern in Richtung Osten. Der Weg führt sie über den Balkan ans Schwarze Meer, durch die Türkei, den Iran, Zentralasien und China bis zu ihrem Ziel Vietnam. In den zehn Monaten ihrer Tour bezwingen sie Wüsten und Berge, haben mit dem chinesischen Polizeistaat und extremen Wetterbedingungen zu kämpfen und nicht alles klappt wie geplant. Allen Widrigkeiten zum Trotz kommen sie im Mai 2019 nach 13.000 Kilometern im Sattel und über 70.000 erklommenen Höhenmetern in Saigon an - glückich und mittlerweile ziemlich fit. VERPLANT ist kein Film voll malerischer Bilder und tiefer Lebensweisheiten. Es ist ein Film über zwei ganz normale Typen mit viel Galgenhumor und einer wunderbar selbstironischen Art, die mit viel Spaß an der Sache immer wieder ihren inneren Schweinehund bezwingen, um ihr großes Ziel zu erreichen.
FSK: frei ab 0 Jahre
Laufzeit: ~ 113 min.
Inzidenz Stufe 2 heißt zur Zeit für einen Besuch bei uns im Filmtheater Friedrichsdorf : Vorlage eines vollständigen Impfnachweises oder Vorlage einer Genesenenbestätigung oder Vorlage eines tagesaktuellen Antigenschnelltestnachweises (zur Zeit keine mitgebrachten Selbsttest) (ein Teststellenverzeichnis finden sie unter : https://www.corona-test-hessen.de/ - generelles Tragen einer Maske innerhalb der Kinoräumlichkeiten abseits des zugewiesenen Sitzplatzes. - Einhaltung der Abstands - (1,5m) und Hygieneregeln - Beim Speise- und Getränkeverkauf und der Zubereitung halten wir uns an die aktuellen Verordnungen für die Gastronomie. - Ausfüllen eines Kontaktformulars (Name/Anschrift/Telefonnr.)in Papierform
Unsere Sitzplatzzahl ist zur Zeit reduziert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Hygiene, s.h. obigen Ordner : Hygienekonzept --> Nachverfolgung . Hier finden Sie auch den Link zur Gäste -/Besucherliste, die Sie bereits zu Hause ausfüllen und mit ins Kino bringen können( geht natürlich auch noch bei uns vor Ort), und alle Infos zu Masken- und Abstandsregeln.
Reservierte Karten bitte 30 Minuten bis spätestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,danach werden reservierte Karten/Plätze storniert und für den Verkauf freigegeben.
Reservierungen sind bei uns ausschließlich telefonisch unter der Rufnr.06175-1039 möglich.
Innerhalb der Kinoräumlichkeiten ist das Fotografieren verboten.
Wir bitten um Verständnis, dass wir in den Kinoräumlichkeiten keine von außerhalb mitgebrachten Trink- und Esswaren akzeptieren.

Bei Gelegenheit desweiteren hier im Programm :

  • Minari
  • Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee.
  • Raya der letzte Drache
* Programmänderungen vorbehalten *