Filmtheater Friedrichsdorf-Köppern

Filmprogramm

Ballon

Sa.20.10.17.oo Uhr
So.21.10.20.oo Uhr
Mo.22.10.20.oo Uhr
Eintrittspreis : 8,50 €
Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt… Mit BALLON hat Michael Bully Herbig den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt: Am 16. September 1979 ist es den Familien Strelzyk und Wetzel geglückt, mit einem selbstgebauten Heißluftballon die Grenze zu überwinden und in die Bundesrepublik zu fliehen. Basierend auf dieser wahren Geschichte hat Michael Bully Herbig einen fesselnden Thriller inszeniert, der mit Friedrich Mücke ( „SMS für Dich“), Karoline Schuch („Katharina Luther“), David Kross („Der Vorleser“), Alicia von Rittberg („Charité“) und Thomas Kretschmann („Operation Walküre“) hervorragend besetzt ist..
FSK: frei ab 12 Jahre
Laufzeit: ~ 125 min.

Wackersdorf

Sa.20.10.20.oo Uhr
So.21.10.17.oo Uhr
Di.23.10.20.oo Uhr
Mi.24.10.20.oo Uhr
Eintrittspreis : 8,50 €
Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. Doch als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, die sich für den Erhalt der Natur in ihrer Heimat einsetzt, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet. Er beginnt nachzuforschen und legt sich mit der mächtigen Strauß-Regierung an. WACKERSDORF ist ein packendes Polit-Drama über die Hintergründe, die zu dem legendären Protest gegen den Bau der WAA in der Oberpfalz führten. Johannes Zeiler (FAUST) spielt den Lokalpolitiker Hans Schuierer, der seine Karriere und seine Zukunft aufs Spiel setzte, weil er kompromisslos für Recht und Gerechtigkeit kämpfte. An Originalschauplätzen im Landkreis Schwandorf gedreht, verfolgt der Film die Geburtsstunde der zivilen Widerstandsbewegung in der BRD. Ein Plädoyer für demokratische Werte und Bürgerengagement, heute so aktuell wie damals. Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis auf dem Filmfest München!
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 122 min.

Do.25.10.keine Vorstellung

Stummfilmmatineé mit Livemusik

Die Carmen von St.Pauli

So.18.11.11.oo Uhr
Einlass um 10.15 Uhrzu Sekt und Kaffee
St. Pauli 1927 : Jenny Hummel arbeitet auf der Amüsiermeile in einer schummrigen Hafenkneipe und unterstützt die "Hafenratten" eine finstere Schmugglerbande. Bekannt ist sie im Milieu nur als die Carmen von St. Pauli. Während eines nächtlichen Coups lernt sie den pfichtbewussten Seemann Klaus Brandt kennen. In der Folge gerät er durch seine Nähe zu ihr zunehmend in Schwierigkeiten... 1927/28 in Hamburg ( Außenaufnahmen) und Berlin Babelsberg gedreht, wurde der Film am 02.08.1928 mit Jugendverbot belegt. Am 10.10.1928 war die Uraufführung im Ufa Palast am Zoo in Berlin. (Foto : mit freundlicher Genehmigung der F.W.Murnau Stiftung Wiesbaden)
Eintrittspreis : 15,00 €
Stummfilmmatineé mit Livemusik, live begleitet von Wolf Dobberthin
Laufzeit: ~ 96 min.

Phantastische Tierwesen 1 - und wo sie zu finden sind

Di.13.11.21.3o Uhr
Eintrittspreis : 9,00 €
„Phantastische Tierwesen (1) und wo sie zu finden sind“. Erster Teil um den Zauberer Newt Scamander mit dem Joanne K. Rowling die Zeit vor Harry Potter betritt.
Vorstellung in 2 D - Digital
FSK: frei ab 6 Jahre
Laufzeit: ~ 133 min.

Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwaldsverbrechen

Mi.14.11.00.01 Uhr und 20.oo
Do.15.11.20.oo Uhr
Fr.16.11.1X.00 und 20.oo Uhr
Sa.17.11.20.oo Uhr
So.18.11.1X.oo und 20.oo Uhr
Mo.19.11.20.oo Uhr
Mi.21.11.20.oo Uhr
Vorstellung in 2 D - Digital
Eintrittspreis :
„Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwaldsverbrechen“. Zweiter Teil um die Zauberer Newt Scamander und Grindelwald mit dem Joanne K. Rowling die Zeit vor Harry Potter betritt.
FSK: noch nicht bekannt
Laufzeit: ~ noch nicht bekannt

Phantastische Tierwesen 2- Grindelwaldsverbrechen ( in 3D )

Sa.17.11.1X.oo Uhr
Di.20.11.20.oo Uhr
Vorstellung in 3 D - Digital
Eintrittspreis :
„Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwaldsverbrechen“. Zweiter Teil um die Zauberer Newt Scamander und Grindelwald mit dem Joanne K. Rowling die Zeit vor Harry Potter betritt.
FSK: noch nicht bekannt
Laufzeit: ~ noch nicht bekannt
Reservierte Karten bitte 30 Minuten bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen,danach werden reservierte Karten/Plätze storniert und für den Verkauf freigegeben.
Reservierungen für den gleichen Tag sind nur telefonisch möglich.
Wir bitten um Verständnis, dass wir in den Kinoräumlichkeiten keine von außerhalb mitgebrachten Trink- und Esswaren akzeptieren.

Bei Gelegenheit desweiteren hier im Programm :

  • Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
  • Book Club - das beste kommt noch
  • Gundermann
  • Johnny English 3
  • u.v.m.
* Programmänderungen vorbehalten *